Spam

Spampizza_id_3538457992_CC_BY_cookipediachef_33950445@N04

Spam is the curse of the Internet, where communication costs no time and effort, if it’s automated. And as the is only one big antispam provider (Akismet) that’s built in in WordPress, the most used publishing system of the World, a lot of people use the widely known reactions of the Akismet algorithm to get through their spam messages on blogs in the whole wolrd. This also hits my site of course. And as the simple math comment protection plugin doesn’t work anymore, I just activated a (seemingly free?) plugin of CleanTalk, to protect me from people who just loooove my content sooooo much.

If you’d leave your preferred method to block spam in the comments, or tell me anything somehow related, I’d be very grateful as I need to see if this plugin here doesn’t only keep out the bad guys.

Picture by Spampizza_id_3538457992_CC_BY_cookipediachef_33950445@N04

 

Related Posts:

  • No Related Posts

, Posted Tuesday, February 25th, 2014 under Allgemein.

4 comments

  1. Ich nutze immer noch Akismet (sowohl auf http://info.michael-simons.eu als auch auf dailyfratze.de), auf dem Blog allerdings mit Mathe Capture. Zur Zeit keine Probleme.

    Auf dailyfratze.de habe ich allerdings ein obligatorisches Opt-In aufgrund der schönen deutschen Rechtsprechung. Das schützt scheinbar wirkungsvoll, die Spammer setzen den Haken nicht.

    Eine Anmerkung zum Formular hier: Wenn ich es mit Tastatur ausfülle / bediene springt das Carret nach der Webseite nicht ins Kommentarfeld, sondern in die Flattr Id.

  2. Hatte hier auch Akismet und Math laufen. Als Math ausfiel, bekam ich ca. 20 Spam Posts täglich, die Akismet nicht fing. Das mit dem Flattr Feld ist nicht schön, aber bevor ich hier anfange meinen Blog usable zu machen, mach ich lieber was andere ;-)

    Danke für die Info!

  3. cleantalk says:

    test comment

  4. Ich nutze auch Akismet, bei mir funktioniert es eigentlich bisher ganz gut….

Leave a Reply